aus den Klassen

Vorstadtkrokodile- jetzt auch als Spiel!

Details

Dies ist die Geschichte, wie wir darauf kamen, das Spiel „Vorstadtkrokodile“ zu bauen.
 

Wir haben in der 6.Klasse den Roman „Vorstadtkrokodile“ von Max von der Grün gelesen. Da uns das Buch gut gefallen hat, kamen wir darauf, dass man doch ein Spiel über das Buch bauen könnte. So trafen wir beide uns an einem Wochenende und fingen an, das Spiel zu entwerfen. Wir nutzten eine Woche Arbeit, um das Spiel fertig zu stellen. Unsere Anleitung musste oft von unserer Lehrerin Frau Khoury korrigiert werden, aber nach einer Zeit hatten wir es geschafft: Das Spiel war endlich fertig. Wir spielen es zum Beispiel in der Schule, wenn wir in Deutsch oder Englisch die Arbeiten geschrieben haben und es macht tatsächlich Spaß!

Einzelheiten:

Das Spielbrett besteht aus Holz. Auf dem Spielbrett ist eine kleine 3D-Landschaft mit Bäumen und Häusern zu sehen. Wir haben Gegenstände wie Häuser, Bäume, Baumhaus etc. genommen (und zum Teil auch selbst gebastelt), weil wir das Spiel so realistisch wie möglich gestalten wollten. So kann man den Roman anhand der Landschaft wiedererkennen. 

Um das Spiel spielen zu können, braucht man das Spielbrett, einen Würfel, Spielfiguren, Spielgeld und unsere Fragekarten.


Das Ziel des Spiels ist es, so schnell wie möglich ins Ziel zu kommen und auf dem Weg dorthin alle Fragen richtig zu beantworten. Um die Fragen beantworten zu können, müsste man das Buch gelesen haben. Man kann das Spiel mit vier Spielern spielen.




   

      REALSCHULE Leonardo da Vinci, Corneliusstraße 152, 47918 Tönisvorst, Telefon 02151.36 57 233, realschule@mail-toenisvorst.de