Projekte

Nicht von Pappe - Masken und Selbstbildnisse

Details

IMG 6759Im Rahmen des Projektes Kunst, Kultur und Schule des Landes Nordrhein Westfalen, hat die Düsseldorfer Künstlerin Naomi Akimoto im Schuljahr 2011/12 mit dem Bio-Wahlpflichtkurs der Klassen 8 ein Projekt zum Thema „Masken und Selbstbildnisse" durchgeführt.

Im Laufe des Projektes durchliefen die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Phasen: aus reduzierten Materialien wurden Masken hergestellt; auf der Grundlage alter japanischer Holzschnitte wurden Figuren und Mangas gezeichnet; mit dem Linolschnitt näherten sich die Schülerinnen und Schülern dem Japanischen Holzschnitt und am Ende wurde eine körpergroße Silhouette aus Pappe angefertigt.

Weiterlesen...

Wie verhalte ich mich in Konfliktsituationen?

Details

(Antigewalttraining)

anti-gewaltMögliche Antworten auf diese Frage erhalten die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen am Projekttag, der in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfand.
Der Tag beginnt für die Achtklässler mit dem Theaterstück „Tatverdächtige", gespielt von der Theaterprojektgruppe Steimel-Menschner. Im Stück werden schonungslos Ursachen und Auswirkungen von Gewalt in Szene gesetzt. Es geht den Zuschauern unter die Haut.

                                 Foto: Kurt Lübke (Westdeutsche Zeitung)

Im Anschluss an das Theaterstück steht das Schülertraining auf dem Programm. Zwei Stunden lang dreht sich alles um die Fragen:

  • Wie gehe ich mit verbalen und körperlichen Angriffen auf meine Person um?
  • Was signalisieren meine Körperhaltung, Mimik und Stimme?
  • Wie entziehe ich mich einer bedrohlichen Situation?
Im Klassenverband werden einzelne Szenen nachgespielt, beschrieben und reflektiert. Die Schülerinnen und Schüler erörtern und erproben Modelle, wie man körperlicher Gewalt und Mobbing begegnen kann. Ziel ist es, mit Einfühlungsvermögen und positiver Körpersprache selbstbewusst Konfliktsituationen zu meistern.

Verkehrssicherheitsprojekt „Toter Winkel"

Details

toterwinkel002Seit 2003 führt die Realschule in der Jahrgangsstufe 5 in Kooperation mit dem Kommissariat Vorbeugung / Verkehrssicherheit in Viersen und Sponsoren das Verkehrssicherheitsprojekt „Toter Winkel" durch.

Unfälle, bei denen Fahrradfahrer von einem Lkw erfasst werden, zählen zu den schwersten im Straßenverkehr. Häufig sind in solchen Fällen Kinder und Jugendliche betroffen, die sich der Gefahren nicht bewusst sind. Im Rahmen dieses Projektes sollen den Schülerinnen und Schülern die Gefahren des „Toten Winkels" praxisnah vor Augen geführt werden.

Weiterlesen...

Erlebnisorientiertes Projekt

Details Im Hochseilgarten am Eyller See mit der Klassenstufe 7/8
Eindrücke von der Station „Affenschaukel“.
 

hochseilgartenIch stand auf einer Stehleiter und wurde an zwei Seilen festgemacht. Die Leiter wurde jetzt unter den Füßen weg genommen. Dann hing ich in der Luft. Ein drittes Seil hatte ich in der Hand. Ich hatte ein bisschen Angst, weil ich auch nicht wusste, was passieren würde. Mitschüler zogen mich hoch. Ich musste selbst entscheiden, wann es zu hoch war und ‚Stop’ sagen. Das Seil in meiner Hand musste ich dann los lassen. Das war ein Problem für mich, da ich mich aus Angst daran fest klammerte, aber ich ließ los. Dann schwebte ich in der Luft. (...) Es war ein freies, atemberaubendes Gefühl. Y.

Weiterlesen...

Das "Grüne Klassenzimmer"

Details

Eine Gemeinschaftsarbeit zur Gestaltung der Schulumgebung

rp-online 2008Der Wunsch nach Aufenthaltsbereichen mit Sitzgelegenheiten auf dem Schulgelände oder einem Grünen Klassenzimmer für Unterricht im Freien wurde bei den Schülerinnen und Schülern der Realschule Tönisvorst schon vor zehn Jahren laut, nur gab es zu dieser Zeit keine Möglichkeit der Umsetzung.
Als zu Beginn des Schuljahres 2005/2006 Eltern, Lehrerkollegium und Schülerinnen und Schüler beschlossen, die Hälfte des Geldes, das 2005 beim Sponsorenlauf eingenommen wurde, zur Umgestaltung des Schulhofes zu verwenden, war der Grundstein gelegt. Es bildete sich eine Planungs- und Arbeitsgruppe aus interessierten Schülerinnen, Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, die sich regelmäßig traf, um das Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Weiterlesen...

   

      REALSCHULE Leonardo da Vinci, Corneliusstraße 152, 47918 Tönisvorst, Telefon 02151.36 57 233, realschule@mail-toenisvorst.de