Projekte

Wie verhalte ich mich in Konfliktsituationen?

Details

(Antigewalttraining)

anti-gewaltMögliche Antworten auf diese Frage erhalten die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen am Projekttag, der in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfand.
Der Tag beginnt für die Achtklässler mit dem Theaterstück „Tatverdächtige", gespielt von der Theaterprojektgruppe Steimel-Menschner. Im Stück werden schonungslos Ursachen und Auswirkungen von Gewalt in Szene gesetzt. Es geht den Zuschauern unter die Haut.

                                 Foto: Kurt Lübke (Westdeutsche Zeitung)

Im Anschluss an das Theaterstück steht das Schülertraining auf dem Programm. Zwei Stunden lang dreht sich alles um die Fragen:

  • Wie gehe ich mit verbalen und körperlichen Angriffen auf meine Person um?
  • Was signalisieren meine Körperhaltung, Mimik und Stimme?
  • Wie entziehe ich mich einer bedrohlichen Situation?
Im Klassenverband werden einzelne Szenen nachgespielt, beschrieben und reflektiert. Die Schülerinnen und Schüler erörtern und erproben Modelle, wie man körperlicher Gewalt und Mobbing begegnen kann. Ziel ist es, mit Einfühlungsvermögen und positiver Körpersprache selbstbewusst Konfliktsituationen zu meistern.
   

      REALSCHULE Leonardo da Vinci, Corneliusstraße 152, 47918 Tönisvorst, Telefon 02151.36 57 233, realschule@mail-toenisvorst.de