Projekte

Erlebnisorientiertes Projekt

Details Im Hochseilgarten am Eyller See mit der Klassenstufe 7/8
Eindrücke von der Station „Affenschaukel“.
 

hochseilgartenIch stand auf einer Stehleiter und wurde an zwei Seilen festgemacht. Die Leiter wurde jetzt unter den Füßen weg genommen. Dann hing ich in der Luft. Ein drittes Seil hatte ich in der Hand. Ich hatte ein bisschen Angst, weil ich auch nicht wusste, was passieren würde. Mitschüler zogen mich hoch. Ich musste selbst entscheiden, wann es zu hoch war und ‚Stop’ sagen. Das Seil in meiner Hand musste ich dann los lassen. Das war ein Problem für mich, da ich mich aus Angst daran fest klammerte, aber ich ließ los. Dann schwebte ich in der Luft. (...) Es war ein freies, atemberaubendes Gefühl. Y.

 (...) Bei der Schaukel wurde ich 7-10 Meter hoch gezogen. Ein bisschen Angst hatte ich, dass die Klassenkameraden einen Fehler machen und ich auf den Boden falle. Dann ließ ich mich von der Halteleine los. Ich fühlte mich schwerelos. (...) A.

(...) Damit einem nichts passiert, wurden wir gesichert. Das haben wir Mitschüler gegenseitig gemacht, um in einem Team zu arbeiten. Manche konnten sich nicht überwinden, auf die Affenschaukel zu gehen. (...)
   

      REALSCHULE Leonardo da Vinci, Corneliusstraße 152, 47918 Tönisvorst, Telefon 02151.36 57 233, realschule@mail-toenisvorst.de