Veranstaltungen

Vorlesewettbewerb 2011

Details
Vorlesewettbewerb 2011
Wenn die Luft in der Aula des Schulzentrums vor Spannung knistert und rund 90 Augenpaare gebannt an den Lippen eines Mitschülers hängen...dann ist bestimmt wie jedes Jahr der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen in vollem Gange. Dieser bundesweite Wettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen veranstaltet, fast 700.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr.

Auch dieses Mal, am 1.12.2011, hatten sich die Mädchen und Jungen der Klassen 6a, b und c eingefunden, um den Lesevorträgen der zuvor ermittelten Klassensieger zu lauschen und gemeinsam den besten Vorlesebeitrag zu küren.

Im Deutschunterricht war bereits überlegt worden: Was macht gutes Vorlesen aus? Wie kann man die Aufmerksamkeit der Zuhörer fesseln? Wie erweckt man die Figuren einer Geschichte nur mit seiner Stimme zum Leben?

Maike Breitmar, Luca Esposito und Leon Pham hatten ihre Klassenkameraden schon von ihren Lesekünsten überzeugen können und traten nun in der Aula mit Textpassagen aus ihren selbstgewählten Büchern gegeneinander an. Herr Panske moderierte die Veranstaltung witzig und unterhaltsam und auch Frau Allonso von der Stadtbücherei war erschienen, um die Jury aus Deutschlehrerinnen zu unterstützen. Sie hatte außerdem noch einen Text aus einem spannenden Buch mitgebracht, den alle KandidatInnen vortragen mussten, ohne ihn vorher geübt zu haben – da blieb keine Handinnenfläche trocken!

Während der äußerst schwierigen Beratungen der Jury hatten die SchülerInnen im Publikum noch die Gelegenheit, mit der Beantwortung komplizierter Quizfragen zu beweisen, dass sie ihren VorleserInnen genau zugehört hatten. Und zuletzt stand dann doch fest, dass Maike aus der 6a sich ganz knapp gegen ihre Konkurrenten hatte durchsetzen können und nun am 26.2. an der Ausscheidung auf Kreisebene teilnimmt.Wir drücken ihr kräftig die Daumen und sind gespannt auf ihren Bericht.

Natürlich durften sich alle drei VorleserInnen am Ende des Wettbewerbs über ein tolles Buchgeschenk freuen.




















   

      REALSCHULE Leonardo da Vinci, Corneliusstraße 152, 47918 Tönisvorst, Telefon 02151.36 57 233, realschule@mail-toenisvorst.de